In unserem Ort finden innerhalb eines Jahres verschiedene Veranstaltungen statt.

Seit 1981 wird jedes Jahr am Sonnabend vor Ostern in der Sandkuhle auf dem Gaseberg das Osterfeuer entzündet. Neben Getränken gibt es auch etwas vom Grill zum Essen. Organisiert wird es im Wechsel vom Schützenverein und vom Dorfkomitee. Früher wurde das Osterfeuer am Ostersonntag abgebrannt, verantwortlich war damals die Dorfjugend.

Im Sommer veranstaltet der Schützenverein außerdem eine Radtour oder eine Familien-Fußgänger-Ralley.

Jedes Jahr im November findet ein Laternen- und Fackelumzug statt. Veranstaltet wird er vom Dorfkomitee Amedorf . Treffpunkt für die Kinder und Erwachsenen ist der Spielplatz. Auch aus anderen Dörfern finden sich viele Kinder dazu mit Laternen ein. Ein gemütliches Beisammensein, z.B. auf der Diele bei Frau Prinzhorn, findet anschließend mit einer Aktraktion für die Kleinen, belegten Brödchen, warmen und kalten Getränken statt.

Zwischen Weihnachten und Neujahr brechen die Amedorfer Jäger mit ihren Familienangehörigen zu einer Stokeljagd   (  Treibjagd )   auf. Im Anschluss an die Jagd kommen alle an einem Lagerfeuer irgendwo in der Gemarkung zusammen, wärmen sich wieder auf, stärken sich an belegten Brödchen und Krapfen und erzählen sich, was sie erlebt, erlegt und gesehen haben.

Die Kinder des Dorfes können auch auf dem Spielplatz verschiedenen Aktivitäten   ( Seilbahn fahren, Rutschen, Schaukeln, Fußball und Basketball spielen, Wippen )   nachgehen. Auch ein Grill ist dort vorhanden. Der Spielplatz liegt in der Dorfmitte und wurde 1980 von der Dorfgemeinschaft eingerichtet.